Wir suchen Verstärkung für unser Team HHP West:

 

 

HHP West Beratende Ingenieure GmbH bietet im Sinne der im Bauwesen angestreb­ten Kompetenz­bündelung eine Leistung an, die man mit dem Brandschutz-GU vergleichen kann. Konzeptionelle Beratungen beginnen bereits im ersten Ent­wurfsstadium und werden bis zum Abschluss der Genehmigungsplanung detailliert weiterverfolgt. Die frühzeitige Beratung eröffnet auch wirtschaftliche Potentiale, brandschutz­technische Nutzungs­anforderungen und architektonische Wünsche optimal zu koordinieren.

Durch die Erstellung eines Brandschutznachweises, welcher sich an den technischen Möglichkeiten der Ausführung orientiert, lassen sich brandschutztech­nisch aufwändige bzw. problema­tische Ausführungen vermeiden und Planungsabläufe optimal aufeinander abstimmen. Durch die weitere brand-schutztechnische Beratung durch HHP West auch nach der Genehmi­gungsplanung werden die Schnittstellen, die zu Infor­mationsverlusten führen können, auf ein Minimum reduziert.

Am 19. Juni 2014 wurde Herr Dipl.-Ing. Heiko Zies als Prüfingenieur für Brandschutz in der Freien Hansestadt Bremen anerkannt. Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr erteilte die Anerkennung aufgrund der Bremischen Verordnung über die Prüfingenieure und Prüfsach-verständigen (BremPPV) vom 16. Dezember 2010 (Brem.GBI.Nr.55,S.629). Somit ist neben der Erstellung von Brandschutznachweisen auch die Prüfung bautechnischer Nachweise in unserem Hause möglich.

Im Oktober 2015 wurden Herr Dipl.-Ing. Waldemar Döring und Frau Dipl.-Ing. Henrike Köper durch die Ingenieurkammer-Bau NRW und Herr Dipl.-Ing. Steffen Heistermann durch die Architektenkammer NRW als staatlich anerkannte Sachverständige für die Prüfung des Brandschutzes anerkannt, so dass nun mit Herrn Dipl.-Ing. Ingo Spiekermann und Herrn Dipl.-Ing. Heiko Zies fünf Sachverständige für HHP West tätig sind.

 

 

[Aufgabenbereiche]